Tanka mit Zeichnungen

Seit Juli 2018 schreibe ich beinah jeden Tag ein Tanka - genauer gesagt ein "Folge-Tanka". Eine Erfindung meinerseits (zumindest meines Wissens nach). D.h. ich formuliere den Oberstollen (5-7-5 Moren) und zur selben Szene 2-3 Anschlussstollen (7-7). Der Oberstollen repräsentiert ein Bild, eine Idee, einen Gedanken - die Anschlussstollen finden neue Gedankenrichtungen.

Entweder zeichne ich zuerst was mich bewegt oder einen Gegenstand in meiner Umgebung oder ich schreibe gleich und zeichne danach.

Ein Tanka beschwört den Augenblick, hält ihn fest mit Präzision und Musikalität.

Die Skizzen verarbeite ich digital zu Illustrationen weiter.

> mehr